Bei unserer Jahreshauptversammlung letzte Woche haben wir das Vereinsjahr 2012 Revue passieren lassen und viel über das kommende Jahr gesprochen.

2012 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Sommerfühl e.V. Aber das ist uns noch nicht genug, wir haben weiterhin viel vor, wollen uns noch stärker im kulturellen Leben Feuchtwangens engagieren. Veranstaltungen zu Ostern, Altstadtfest und anderen Terminen sind angedacht, vor allem im Sommer. Neben Konzerten planen wir wieder Lesungen angesagter Autoren, wie etwa mit Axel Hacke am 15.7. im Kreuzgang. Die Kooperation mit der Stadt Feuchtwangen wird weiter vertieft. Neben der Hochkultur, etwa in Form eines weiteren Blechbläserkonzerts stehen subkulturell augerichtete Ideen auf der Agenda.

Ob es 2013 wieder ein Festival geben wird ist noch nicht klar. Wir hätten große Lust, sehen aber auch einige Probleme. Wie immer steht und fällt die Entscheidung mit der Bereitschaft engagierter Leute, sich für die Arbeit vor Ort Zeit zu nehmen. Du willst mitmachen? Dann lies weiter!

Wer sich für die Aktivitäten des Vereins interessiert und über Internes auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich ab jetzt für den Sommerfühl Newsletter anmelden. Der kommt in unregelmäßigen Abständen und ist der Versuch, alle 70 Mitglieder über geplante Aktivitäten zu informieren. Für die Organisation des Festivals ist der Newsletter zentral. Er ist jetzt auch für Außenstehende offen, Anmeldung über folgenden Link.

Unser Vorstand hat sich leicht verändert. Die Aktivitäten des Vereins werden im Vereinsjahr 2013 verantwortet von (von links): Philipp Preiß (1. Vorsitzender, im Amt bestätigt), Simon Kälberer (3. Vorsitzender, neu gewählt), Flo Preiß (Kassier, neu gewählt), Tim Binder (Beisitzer, zuvor 3. Vorsitzender), Krissi Guera (Kassenprüferin, neu gewählt), Andy Eckhardt (Beisitzer, vormals Kassier) sowie Martin Sauer (2. Vorsitzender, im Amt bestätigt) .

[singlepic id=1213 w=600 h= float=]

Angeblich soll ja am Freitag die Welt untergehen. Das ist natürlich völliger Quatsch, die Maya haben sich im Jahrhundert geirrt.

Der Beweis steht für Samstag an und will ordentlich gefeiert werden. Wir räumen bei Yatzouma die Bude aus und richten sie mit dicken Boxen neu ein. Zum Gyros Pita gibt’s fett was auf die Ohren: Hiphop und House, Funk und Fetz, Techno und Trompeten!

Das Lineup folgt in Kürze damit die Spannung noch ein bisschen steigt!

Hindenburgstraße 14, der Eintritt ist frei!

Nach acht Ausgaben des Sommerfühl Festivals, denen das Wetter selten gewogen war, konnte bei der zehnten Ausgabe nun endlich wieder an den strahlenden Sonnenschein der Erstausgabe angeknüpft werden. Und Ihr habt dem mit einer überwältigenden Besucherzahl Rechnung gezollt. Vielen Dank dafür. Es waren zwei super Tage!

Während wir hier noch mit der ein oder anderen Aufräumaktion zu kämpfen haben, könnt Ihr Euch schon mal durch einige Fotos klicken. Johannes Schmidt und seine KollegInnen von C-Inside präsentieren Euch den Freitag und Samstag jeweils in einer eigenen Galerie. Danke für die schönen Fotos.

Mittlerweile haben wir es zudem geschafft, einige Bilder in unsere Galerie zu laden. Die meisten davon stammen von Markus Bürkel – vielen Dank dafür!

Mach mit!

Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dich einfach und unkompliziert für Kunst und Kultur zu engagieren. Natürlich freuen wir uns immer über Mitstreiter bei bestehenden Aktivitäten wie Festival, Osterkonzert und Co.

Jetzt mitmachen
In den Newsletter eintragen
Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter bekommst du unregelmäßig aktuelle Nachrichten zum Sommerfühl e.V. - wir freuen uns auf Deinen Eintrag! (Falls du den Newsletter nicht mehr abonnieren möchtest, kannst Du dich natürlich auch jederzeit wieder austragen!)
1 12 13 14 15 16 37